German Team Challenge startet zur 2. Runde

Vom 2.-9. September findet bei der Benedikt Phila in Münsterschwarzach die zweite Runde im German Team Challenge statt. Seit Monaten haben die fünf Aussteller der Briefmarkengilde Wittekind Herford an der Entwicklung ihrer Sammlungen gearbeitet, beim Tauschabend am 22. August war dann Lagebesprechung. Da machten auch die anderen Mitglieder mit (der Abend war besonders gut besucht!) und begutachteten die fünf Exponate. Am Start sind wieder (von links): Günter Dammann (Beanstandungen von Frankaturen in Deutschland 1945-1949 – Besonderheiten in der Nachkriegszeit), Teamleiter Hans-Dieter Wolf (Sonnenblume lässt den Brief leuchten – der erste Wert der deutschen Dauerserie Blumen), Lars Haubrok (Der Wartburg – Der Mercedes der DDR), Bernd Jurkewitz (Luftpost bis 1945 nach und über Mittelamerika/Karibik) und Wolfgang Sander (Der Glanz des Mittelalters – eine kleine Geschichte der Stauffer)

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner